Octo Telematics transformiert mit Cloudera die Fahrzeugversicherungsbranche

Weltweit führender Anbieter von Telematikdiensten für die Versicherungsbranche analysiert IoT-generierte Fahrzeugdaten von fast 300 Milliarden gefahrenen Kilometern.

Octo Telematics transformiert mit Cloudera die Fahrzeugversicherungsbranche
(Bildquelle: © vit/ fotolia)

München, Palo Alto (Kalifornien), 7. März 2018 – Cloudera, Inc. (NYSE: CLDR) hat bekannt gegeben, dass Octo Telematics – ein weltweit führender Anbieter von Telematiklösungen für Versicherungsunternehmen – Cloudera Enterprise einsetzt, um innovative Lösungen für die Versicherungsbranche einzuführen. Zu diesem Zweck aggregiert das Unternehmen die Fahrdaten von verbundenen Fahrzeugen mit insgesamt fast 300 Milliarden gefahrenen Kilometern und analysiert diese Informationen mithilfe der Cloudera-Plattform, um das Fahrerrisiko vorherzusagen und Modelle zu entwickeln. In Kombination mit den Machine-Learning- und Analysefunktionen von Cloudera Enterprise liefert die Octo Telematics-Plattform wichtige Einblicke und bietet die Möglichkeit, eine Risikomodellierung durchzuführen. Weltweit nutzen bereits mehr als 100 Versicherungsunternehmen diese Lösung, um in wichtigen Bereichen (u. a. Preisgestaltung, Schadensanzeigen und Geltendmachung von Ansprüchen) völlig neue Ansätze umzusetzen.

Die auf Cloudera Enterprise basierende Octo Telematics-Plattform erfasst täglich über elf Milliarden neue Datenpunkte von 5,4 Millionen verbundenen Fahrzeugen und Sensoren. Damit verfügt das Unternehmen über einen der größten Pools an verbundenen Fahrzeugen weltweit. Alle relevanten Datentypen – Kontextdaten, Fahrdaten, Verhaltensdaten und Unfalldaten – werden genutzt, um individuelle Fahrgewohnheiten vorherzusagen, Unfallmeldungen und die entsprechenden Reaktionen zu verbessern, die Unfalldynamik auszuwerten sowie Betrugsfälle aufzudecken.

„Wir bei Octo Telematics schöpfen die Möglichkeiten der IoT-Datenanalyse voll aus, um die Fahrzeugversicherungsbranche zu revolutionieren und genau dann für Menschen da zu sein, wenn sie Hilfe brauchen. Mit der Cloudera-Plattform nutzen wir IoT und Machine Learning, um wertvolle Einblicke zu erhalten und Ergebnisse vorherzusagen. Zu diesem Zweck werden die Fahrdaten von Fahrzeugen mit mehreren Milliarden Fahrmeilen sowie über 438.000 schwere Unfälle von mehr als fünf Millionen Fahrzeugen analysiert. Mit diesem enormen Volumen verfügen wir über den weltweit größten Pool an verbundenen Fahrzeugen“, erklärt Gianfranco Giannella, Chief Operating Officer bei Octo Telematics. „Für unser neues PaaS-Angebot (Platform-as-a-Service) ist die Cloud ein entscheidender Faktor. Aufgrund gesetzlicher Bestimmungen müssen wir unsere Dienste jedoch auch lokal bereitstellen. Ein wichtiger Vorteil von Cloudera Enterprise ist die native Unterstützung für hybride Umgebungen. Dadurch verfügen wir über die erforderliche Flexibilität, um unsere Daten in der jeweils am besten geeigneten Umgebung zu nutzen – und das bei möglichst geringen Gesamtkosten. Mit Cloudera verfügen wir über eine zukunftssichere Plattform.“

Da Cloudera Enterprise die Möglichkeit bietet, Daten sowohl in der Cloud als auch in lokalen Umgebungen zu verarbeiten, kann Octo Telematics Apache Spark nutzen, um pro Minute ein Informationsvolumen von mehr als 30 Millionen gefahrenen Kilometern zu speichern, zu verarbeiten und zu analysieren. Die erfassten Daten beinhalten diverse Telematikinformationen, darunter u. a. Daten zum Standort, zur Beschleunigung, zum Bremsverhalten, zum Leerlauf, zu Zusammenstößen und zum Kurvenfahrverhalten.

Auf die verarbeiteten Daten werden anschließend verschiedene Analysealgorithmen angewendet, die u. a. folgende Bereiche abdecken: Modelle zur Risikobewertung, Preismodelle, Rekonstruktion von Unfällen, Schadensmanagement, Unfallmeldungen und -analysen, Fahrerverhalten, Risikomodellierung und Fahrzeugzustand. All diese Aspekte sind entscheidend, um die Wirtschaftlichkeit von Versicherungsunternehmen sowie die Resultate für Kunden zu verbessern. Auf Basis dieser enorm großen Datenmenge kann Octo Telematics Machine-Learning-Modelle erstellen, um präzisere Vorhersagen zu treffen und Risikomodelle für einzelne Fahrer zu erstellen. Außerdem können anhand dieser massiven Datenvolumen, die in der Vergangenheit undenkbar waren, neue Ansätze und Verfahren nun doppelt so schnell getestet und im Handumdrehen optimiert werden, um innovative Produkte und Dienste einzuführen.

„Octo Telematics benötigte eine flexible, agile und skalierbare Plattform, mit der das Unternehmen seine Machine Learning-Risikomodelle und Vorhersageanwendungen sowohl in der Cloud als auch lokal ausführen kann. Dies ist eine Grundvoraussetzung, um Service-Level einzuhalten und die wirtschaftlichen Ziele von Octo zu erreichen“, erläutert Dave Shuman, IoT and Manufacturing Industry Leader bei Cloudera. „Nachdem die individuell für Octo Telematics erstellte Datenplattform durch Cloudera Enterprise ersetzt wurde, kann das Unternehmen seine Dienste nun problemlos skalieren, um den explosionsartig wachsenden Datenvolumen und Analyse-Workloads gerecht zu werden. Mit Cloudera kann Octo Telematics die Fahrzeugversicherungsbranche maßgeblich verändern, um bessere Ergebnisse für Kunden und Versicherer zu erzielen.“

Über Octo Telematics
Octo Telematics ist der weltweit führende Anbieter von Telematik- und Datenanalyselösungen für die Fahrzeugversicherungsbranche. Das Unternehmen wurde 2002 gegründet und ist einer der Pioniere in der Versicherungstelematik-Branche. Octo Telematics ist heute das größte und erfahrenste Versicherungstelematik-Unternehmen der Welt und transformiert die Fahrzeugversicherung durch Verhaltens-, Kontext- und Fahranalysen für mehr als 100 Versicherungspartner. Das Unternehmen besitzt mehr als 5,4 Millionen vernetzte Benutzer und die größte globale Datenbank an Telematikdaten, mit über 186 Milliarden Meilen an gesammelten Fahrdaten und 438.000 analysierten Unfällen und Versicherungsereignissen (mit Stand vom 31. Dezember 2017). Octo Telematics wendet unternehmenseigene Algorithmen auf diese marktführende Datenbank an, um hilfreiche neue Einblicke in Fahrerrisiken zu liefern, die die Entwicklung von Lösungen anregen, von denen sowohl Fahrzeugversicherer als auch Versicherungsnehmer profitieren. Das Unternehmen unterhält seinen Hauptgeschäftssitz in London sowie weitere Niederlassungen in Boston, Rom, Stuttgart, Madrid und Sao Paulo. octotelematics.com.

Über Cloudera
Bei Cloudera glauben wir, dass Daten morgen Dinge ermöglichen werden, die heute noch unmöglich sind. Wir versetzen Menschen in die Lage, komplexe Daten in klare, umsetzbare Erkenntnisse zu transformieren. Wir sind die moderne Plattform für Machine Learning und Analysen, optimiert für die Cloud. Die größten Unternehmen der Welt vertrauen Cloudera bei der Lösung ihrer herausforderndsten, geschäftlichen Probleme. Weitere Informationen finden Sie unter de.cloudera.com/.

Vernetzen Sie sich mit Cloudera:

Mehr über Cloudera: cloudera.com/more/about.html
Lesen Sie unsere VISION Blog vision.cloudera.com und Engineering-Blog blog.cloudera.com/
Folgen Sie uns auf Twitter: twitter.com/clouderade
Besuchen Sie uns auf Facebook: facebook.com/cloudera
Treten Sie der Cloudera Community bei: cloudera.com/community
Lesen Sie über unsere Erfolge bei Kunden: cloudera.com/more/customers.html

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, darunter Aussagen in Bezug auf die erwartete Leistung und Vorteile der Cloudera-Angebote. Die Worte „glauben“, „könnte“, „wird“, „planen“, „erwarten“ und ähnliche Ausdrücke sollen zukunftsgerichtete Aussagen kennzeichnen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen Risiken, Unsicherheiten und Annahmen. Wenn die Risiken eintreten oder sich Annahmen als unrichtig erweisen, könnten die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen implizierten Ergebnissen abweichen. Zu den Risiken zählen, aber nicht ausschließlich, in unseren Anmeldungen bei der Securities and Exchange Commission (SEC) beschriebene Risiken, einschließlich unserer Form S-1 Registrierung und unseren zukünftigen Berichten, die wir von Zeit zu Zeit bei der SEC einreichen können und die Abweichungen aktueller Ergebnisse von den Erwartungen verursachen können. Cloudera übernimmt keine Verpflichtung und beabsichtigt zurzeit auch nicht, solche zukunftsgerichteten Aussagen nach dem Datum dieser Pressemitteilung zu aktualisieren.

Cloudera, Hue und damit verbundene Zeichen sind Warenzeichen oder registrierte Warenzeichen der Cloudera Inc. Alle anderen Unternehmen und Produktnamen können Warenzeichen der jeweiligen Besitzer sein.

Firmenkontakt
Cloudera
Deborah Wiltshire
California St. 4333
94104 San Francisco, CA
+1.650.644.3900
dwiltshire@cloudera.com
http://www.cloudera.com/

Pressekontakt
Public Footprint GmbH
Thomas Schumacher
Mendelssohnstr. 9
51375 Leverkusen
0214 8309 7790
schumacher@public-footprint.de
http://www.public-footprint.de

Schreib einen Kommentar