„IT im Mittelstand“: Geballte Kompetenz aus Niedersachsen

"IT im Mittelstand": Geballte Kompetenz aus Niedersachsen

Hannover, 06.06.2018. Green IT, Persönlichkeitstests, Prozessmanagement oder Datenschutz: Die niedersächsischen IT-Unternehmen präsentieren sich auf der CEBIT 2018 äußerst innovativ und ganz nah dran am Puls der Zeit. 17 Unternehmen zeigen auf dem Gemeinschaftsstand des Landes Niedersachsen ihre Produkte und Dienstleistungen. Ihr gemeinsames Motto lautet „IT im Mittelstand“, und genau darum geht es vom 12. bis 15. Juni 2018 auf dem Stand A18 in Halle 16.

Auf 228 Quadratmetern Standfläche wird es den Besuchern einfach gemacht: Hingehen, fragen, Neues lernen. Die niedersächsischen IT-Unternehmen überzeugen nicht nur durch ihre Leistungen und Produkte, sondern vor allem durch ihre Beratung auf Augenhöhe, ihre Nähe zum Mittelstand und ihre innovativen Ideen.

Damit sind die niedersächsischen IT-Unternehmen ganz auf einer Linie mit dem neuen Konzept der CEBIT. Die weltweit größte Messe für IT wird in diesem Jahr erstmals zu Europas Business-Festival für Innovation und Digitalisierung. Messe, Konferenz und Networking werden mit Festivalelementen verbunden, die digitale Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft rückt in den Mittelpunkt. Insgesamt werden sich knapp 2.800 Unternehmen aus 70 Nationen an der CEBIT beteiligen und das neue Konzept in den vier Bereichen d!conomy, d!tec, d!campus und d!talk mit Leben füllen.

Mit dabei sind die 17 niedersächsischen Unternehmen, die innovative IT-Lösungen insbesondere für den Mittelstand anbieten:

> Die acontio GmbH & Co. KG aus Osnabrück stellt mit FelixPlan eine moderne und effiziente Plattformlösung für Vertrags-, Asset- und Kostenmanagement in Unternehmen vor.
> Die Althammer & Kill GmbH & Co. KG mit Hauptsitz in Hannover hat sich auf Datenschutz, Informationssicherheit und IT-Compliance spezialisiert.
> Die bill-X GmbH aus Osnabrück präsentiert das innovative Datenbankkonzept ActiveDB für das Prozessmanagement in Unternehmen.
> Die edicos Consulting & Software GmbH & Co. KG mit Hauptsitz in Hannover ist spezialisiert auf die Beratung, Implementierung und den Betrieb von Websites und Portalen sowie individuellen Businessapplikationen.
> Die G&S IT Solutions GmbH aus Belm bei Osnabrück präsentiert sich als IT-Dienstleister für KMU insbesondere in den Bereichen Individualprogrammierung, ERP-Software, Webdesign & Content Management und E-Commerce.
> Die Softwaresysteme der Geo++ GmbH aus Garbsen optimieren die Signale der globalen Satellitennavigationssysteme, so dass Positionen auf den Zentimeter genau bestimmt werden können.
> Das Software- und Beratungshaus IFE GmbH aus Hannover ist langjähriger Gold-Partner der Open Source ERP Software Odoo mit den meisten Odoo-Kunden in Deutschland.
> Die 13 Agentur für Werbung und Kommunikation aus Hannover präsentiert ihre Bilddatenbank-Software ImagePlant.
> Die kaneo GmbH aus Lüneburg entwickelt, implementiert und betreut Green IT Systeme für mittelständische Unternehmen und stellt erstmals ihr entwickeltes Green-IT-Komplettpaket vor.
> Die M-SOFT Organisationsberatung aus Dissen bietet Lösungen aus einer Hand: von der ERP über das Dokumentenmanagement bis hin zur mobilen Zeiterfassung.
> Die Netzlink Informationstechnik GmbH mit Hauptsitz in Braunschweig plant und betreibt agile und automatisierte IT-Infrastrukturen, insbesondere im Bereich von Hybrid und Private Cloud-Umgebungen.
> OpenZ aus Worpswede bei Bremen entwickelt, produziert und implementiert die Open Source ERP-Software OpenZ in Unternehmen.
> Die SECTOR NORD AG aus Oldenburg ist ein auf anspruchsvolle, mittelständische Unternehmen und Konzerne ausgerichtetes Software- und Systemhaus und hat sich auf Open Source-basierende Enterprise-Lösungen fokussiert.
> Die smartPS GmbH aus Langenhagen betreut mittelständische Unternehmen aus Niedersachsen, die einen kompetenten und verlässlichen DMS-Partner für alle Belange rund um digitale Akten, Daten und Prozesse suchen.
> Die vGen GmbH aus Oldenburg entwickelt interaktive, visuelle Lösungen für das IT- und Projektmanagement.
> Die WAfM Wirtschaftsakademie GmbH aus derWedemark präsentiert ihr Diagnose-Tool EPAplus, mit dem erstmals das Potenzial von Mitarbeitern auf 4 Persönlichkeitsebenen berufsspezifisch erkannt werden kann.
> Die webcuisine GmbH & Co. KG aus Hannover hat sich als kreative Digitalagentur auf Content Management Systeme und App-Entwicklung fokussiert.

Der Stand wurde vom Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung initiiert und vom Messedienstleister FAIRworldwide organisiert. Weitere Informationen gibt es bei Alesja Alewelt von FAIRworldwide unter Telefon 0160 – 163 11 30 oder mail@fairworldwide.com.

Für Aussteller biete sich die einzigartige Möglichkeit, sich und seine Leistungen im persönlichen Kontakt darzustellen – optimale Voraussetzungen zur Neukundengewinnung und Kundenpflege ohne Streuverluste mit direktem Dialog und unmittelbarer Rückmeldung. Die organisatorische Vorbereitung übernehmen Messeexperten wie FAIRworldwide. Dadurch wird der Aufwand im Unternehmen deutlich reduziert und lässt Raum für die Umsetzung unternehmensspezifischer Inhalte – denn nur eine erfolgreiche Messebeteiligung unterstützt die Marketingziele, ist ein starkes Instrument der Außendarstellung und wirkt auf die Unternehmensidentität.

Kontakt
FAIRworldwide
Alesja Alewelt
Flughafenallee 26
28199 Bremen
0421-69620592
alesja.alewelt@fairworldwide.com
http://www.fairworldwide.com

Schreib einen Kommentar