Basierend auf seiner Vorreiterrolle im Bereich Rechenzentren kündigt Western Digital neue 18TB-CMR- und 20TB-SMR-Festplatten an

Branchenführende Flächendichte bietet beste Gesamtbetriebskosten für Speicher im Zettabyte-Zeitalter

Basierend auf seiner Vorreiterrolle im Bereich Rechenzentren kündigt Western Digital neue 18TB-CMR- und 20TB-SMR-Festplatten an
(Bildquelle: Western Digital Corporation)

Highlights der Pressemeldung:
– Anhaltend starke Nachfrage auf dem Markt für hochkapazitative Enterprise-Festplatten mit einem erwarteten Umfang im Zettabyte-Bereich für die Branche wird schätzungsweise zwischen den Kalenderjahren 2018 und 2023 (1) jährlich um 36 Prozent wachsen
– Western Digital kombiniert eine neue Neun-Scheiben-Plattform und energieunterstützte Aufzeichnung, um OEM- und Hyperscale-Rechenzentrumskunden die weltweit leistungsfähigsten Laufwerke zur Verfügung zu stellen
– Western Digital wird bis Ende diesen Jahres die 18TB CMR Ultrastar® DC HC550 und 20TB Ultrastar DC HC650 SMR HDDs bemustern

San Jose, Kalifornien, 3. September 2019 – Um den Anforderungen seiner Rechenzentrumskunden an die Gesamtbetriebskosten entgegenzukommen, hat Western Digital (NASDAQ: WDC) die Entwicklung seiner mechanischen Plattform mit neun Platten beschleunigt. Dabei wird eine energieunterstützte Aufzeichnungstechnologie verwendet, um eine Flächendichte mit der höchsten Kapazität zu erreichen. Das Unternehmen wird Muster der 18TB Ultrastar DC HC550 CMR und der 20TB Ultrastar DC HC650 SMR HDD ausgewählten Kunden bis Ende 2019 zur Verfügung stellen. Die Produktion wird für das erste Halbjahr 2020 erwartet.

Das schnelle Anlaufen der Produktion und die Verfügbarkeit des 20TB-SMR-Laufwerks folgt auf eine Technologievorschau im Juni 2019 und unterstützt ein wachsendes Ökosystem und die fortlaufende Einführung von SMR in der Branche. Western Digital schätzt, dass bis 2023 50 Prozent der gelieferten HDD-Kapazität auf SMR basieren werden. (2)

„Bei Dropbox sind wir ständig auf der Suche nach Möglichkeiten zur Verbesserung der Effizienz und Leistung in unseren Rechenzentren“, sagt Akhil Gupta, Vice President of Engineering bei Dropbox. „Wir freuen uns, dass SMR-Laufwerke einen Kapazitätspunkt von 20 TB erreichen, der es uns ermöglicht, die Zusammenarbeit voranzutreiben und unseren Kunden einen langfristigen Mehrwert zu bieten.“

Western Digital wird ein einzigartiges und vollständiges Portfolio an hochkapazitativen Enterprise-Festplatten mit kostenoptimierten Konfigurationen für jeden wichtigen Kapazitätspunkt anbieten: luftbasierte 10TB-Ultrastar-DC-HC330-Festplatten mit sechs Platten; heliumbasierte 14TB-Ultrastar-DC-HC530-Festplatten mit acht Platten; heliumbasierte 18TB-Ultrastar-DC-HC550-Festplatten mit neun Platten und eine heliumbasierte 20TB-Ultrastar-DC-HC650-Festplatte mit neun Platten. Die starke Umsetzung durch das Unternehmen hat zu einem schnellen Anlaufen der Produktion und einem Mehrheitsanteil der Ultrastar DC HC5303 an ihrem Kapazitätspunkt geführt. Die Ultrastar DC HC530 ist das branchenweit einzig verfügbare 14TB-CMR-Laufwerk mit acht Platten. Laut TRENDFOCUS werden Festplatten mit einer Speicherkapazität von 14TB bis zum ersten Halbjahr 2020 der dominierende Kapazitätspunkt der Branche bleiben. (1)

„Western Digital setzt seine Innovationsfähigkeit ein, um effiziente, zweckmäßige Speicher mit exzellenten Gesamtbetriebskosten und einer optimalen Kombination aus branchenführender Flächendichte, mechanischen Innovationen und fortschrittlichen Materialen bereitzustellen“, sagt Christopher Bergey, Senior Vice President und General Manager of Data Center Devices bei Western Digital. „Aufbauend auf unserem Erfolg hinsichtlich der Markteinführung energieunterstützter Speicher in Verbindung mit unserer Expertise im Bereich des mechanischen Designs können wir unseren Kunden diese skalierbare Festplatten mit deutlich höheren Kapazitäten anbieten.“

John Chen, Vice President bei TRENDFOCUS, sagt: „Da die Daten weiterhin im Rechenzentrum zusammenlaufen, besteht eine Nachfrage nach Kapazitätssteigerungen, die letztlich zu besseren Gesamtbetriebskosten führen. Western Digital hat Kapazitätspunkte von 10TB, 14TB und 18TB gewählt, die auf sechs, acht und neun Platten aufgebaut sind, um eine ausreichende Segmentierung für die immer komplexeren Arbeitslasten zu gewährleisten, die die nächste Welle des hyperskalierten Wachstums antreiben.“

Rick Kutcipal, Product Line Manager, Data Center Solutions Group bei Broadcom, sagt: „Wir arbeiten weiterhin mit Western Digital zusammen, um hostverwaltete SMR- und traditionelle CMR-Festplattenlösungen mit hoher Kapazität in einem breiten Ökosystem anzubieten. Broadcom ist ein führender Anbieter von Enterprise-Storage-Infrastrukturen. Unser Ziel ist es, Kunden dabei zu unterstützen, optimale Infrastrukturdesigns zu erstellen, die Risiken reduzieren und gleichzeitig die Gesamtsystemkosten senken. Durch die Bereitstellung der höchsten Kapazitäten werden Western Digital und Broadcom ihren Kunden ermöglichen, sowohl von der Time-to-Market als auch von besseren Gesamtbetriebskosten für kommende Generationen zu profitieren“.

Verfügbarkeit
Die 10TB Ultrastar DC HC330 und 14TB Ultrastar DC HC530 von Western Digital sind ab sofort verfügbar. Das Unternehmen wird die 20 TB Ultrastar DC HC650 SMR HDD und die Ultrastar DC HC550 CMR HDD in 18TB und 16TB Kapazitäten bemustern und bis Ende dieses Jahres ausgewählten Kunden zur Verfügung stellen. Die Qualifizierung und Auslieferung werden in der ersten Hälfte 2020 beginnen.

Quellen:
SMR: What we learned in our first year
One Year Later…Dropbox Continues to Innovate with Western Digital

Über Western Digital
Western Digital® schafft Umgebungen, in denen Daten gedeihen können. Das Unternehmen treibt die Innovation voran, die erforderlich ist, um Kunden bei der Erfassung, Aufbewahrung, dem Zugriff und der Transformation einer ständig wachsenden Vielfalt von Daten zu unterstützen. Überall dort, wo Daten leben, von modernen Rechenzentren über mobile Sensoren bis hin zu persönlichen Geräten, bieten unsere branchenführenden Lösungen die Möglichkeiten von Daten. Die datenzentrischen Lösungen von Western Digital® bestehen aus den Marken Western Digital, G-Technology™, SanDisk® und WD®.

©2019 Western Digital Corporation oder seine verbundenen Unternehmen.

Western Digital, das Western Digital-Logo und Ultrastar sind eingetragene Marken oder Marken der Western Digital Corporation oder ihrer Tochtergesellschaften in den USA und/oder anderen Ländern. Alle anderen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Änderungen der Produktspezifikationen ohne Vorankündigung vorbehalten. Die gezeigten Bilder können von den tatsächlichen Produkten abweichen. Nicht alle Produkte werden in allen Regionen der Welt erhältlich sein.

Zukunftsbezogene Aussagen
Diese Pressemitteilung enthält zukunftsbezogene Aussagen, die Risiken und Unsicherheiten beinhalten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Aussagen zur Marktpositionierung, zu Produkteigenschaften, Kosten und Verfügbarkeit sowie zu Markttrends. Zukunftsbezogene Aussagen sollten nicht als Garantie für zukünftige Ergebnisse verstanden werden und sind nicht notwendigerweise genaue Angaben zu den Zeiten, zu denen oder durch die solche Ergebnisse erzielt werden, oder überhaupt. Zukunftsbezogene Aussagen unterliegen Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von denjenigen abweichen, die in den zukunftsbezogene Aussagen zum Ausdruck kommen oder von diesen vorgeschlagen werden.

Zu den wichtigsten Risiken und Unsicherheiten gehören die Volatilität der globalen Wirtschaftslage, die Geschäftslage und das Wachstum des Speicherökosystems, die Auswirkungen wettbewerbsfähiger Produkte und Preise, Maßnahmen von Wettbewerbern, unerwartete Fortschritte bei konkurrierenden Technologien, unsere Entwicklung und Einführung von Produkten auf der Grundlage neuer Technologien und die Expansion in neue Datenspeichermärkte, Schwierigkeiten oder Verzögerungen bei der Herstellung sowie andere Risiken und Unsicherheiten, die in den von dem Unternehmen bei der Securities and Exchange Commission (die „SEC“) eingereichten und auf der Website der SEC unter www.sec.gov abrufbaren Unterlagen aufgeführt sind, einschließlich unseres kürzlich veröffentlichten regelmäßigen Berichts, auf den Ihre Aufmerksamkeit gerichtet ist. Wir übernehmen keine Verpflichtung zur öffentlichen Aktualisierung oder Überarbeitung von zukunftsbezogenen Aussagen, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Entwicklungen oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Firmenkontakt
Western Digital
Erin Hartin
Great Oaks Parkway 5601
95119 San Jose, CA
+1-303-601-8035
erin.hartin@wdc.com
https://www.wdc.com

Pressekontakt
F&H Public Relations GmbH
Carsten Langenfeld
Brabanter Str. 4
80805 München
089 121 75 162
WDC@fundh.de
http://fundh.de/

Schreib einen Kommentar