Across Systems präsentiert neues Trainingskonzept

Übersetzungs- und Industrieunternehmen profitieren gleichermaßen

Karlsbad. Die Across Systems GmbH hat zum neuen Jahr ihr Trainingskonzept überarbeitet. Damit will der Anbieter der Übersetzungsmanagementsoftware Across Language Server die Zusammenarbeit zwischen Auftraggebern und Auftragnehmern weiter unterstützen. Um dies zu erreichen, hat das Unternehmen das Schulungsangebot der beiden Zielgruppen in einem gemeinsamen Classroom-Training zusammengeführt. Der Vorteil: Beide Parteien erhalten ein tieferes Verständnis für die Prozesse des Gegenübers.

Mit dem neuen Classroom-Konzept verringert sich die Trainingsdauer auf vier Tage, an denen die Module Projektmanagement, Terminologie, Übersetzung und Systemmanagement behandelt werden. Damit verkürzt sich für Übersetzungsunternehmen auch der zeitliche Aufwand, um die begehrte Across-Zertifizierung zu erhalten. Diese ist ein Beleg für eine umfassende Tool-Kompetenz, von der auch die Auftraggeber profitieren.
„Mit der Zusammenlegung haben Übersetzungs- und Industrieunternehmen die Möglichkeit, sich mit den Prozessen der jeweils anderen Seite auseinanderzusetzen“, sagt Lissa Sum, Team Leader Services bei der Across Systems GmbH. „Damit wollen wir ein besseres Verständnis untereinander erreichen, das die Zusammenarbeit im Rahmen der Übersetzungsprojekte erleichtern soll. Das Potenzial des Across Language Server lässt sich nur dann voll ausschöpfen, wenn die Systemmöglichkeiten auf beiden Seiten bekannt und aufeinander abgestimmt sind.“

Das nächste Classroom-Training mit der Möglichkeit zur Zertifizierung findet vom 03. bis 06. Juli 2018 in den Räumlichkeiten von Across Systems in Karlsbad statt. Für diese Veranstaltung sind nur noch wenige Plätze frei.
Weitere Informationen und Termine: https://www.across.net/dienstleistung/classroom-training/

Leserkontakt Across:
Phone: +49 7248 925-425
info@across.net

Über die Across Systems GmbH

Across mit deutschem Hauptsitz in Karlsbad (bei Karlsruhe) und einer US-amerikanischen Niederlassung in Glendale (bei Los Angeles) ist Hersteller des Across Language Server, einer marktführenden Softwareplattform für alle Sprachressourcen und Übersetzungsprozesse im Unternehmen. Durch den Einsatz von Across können bei höherer Übersetzungsqualität und mehr Transparenz der Aufwand und somit die Prozesskosten innerhalb kürzester Zeit reduziert werden.

Der Language Server kann konform mit der ISO 17100:2015 für Übersetzungsdienstleistungen aufgesetzt werden. Die Across Systems GmbH ist zertifizierter Partner von Microsoft, wodurch die erfolgreiche Einführung der Microsoft-Technologien gewährleistet ist. Dank eines Software Development Kits (SDK) ist die Integration von Across in IT-Umgebungen problemlos möglich.
Im Rahmen der Produktentwicklung kooperiert Across mit internationalen Universitäten und Hochschulen. Auch mit namhaften Technologieunternehmen ( https://www.across.net/kunden-partner/partner/technologiepartner/ ) und Sprachdienstleistern ( https://www.across.net/kunden-partner/partner/uebersetzungsdienstleister/ ) setzt der Softwarehersteller seit Jahren auf partnerschaftliche Zusammenarbeit.
Kunden von Across sind (Auszug): 1&1 Internet AG, Allianz Versicherungs AG, Miele, SMA Solar Technology AG, ThyssenKrupp u. v. m.
Alle Informationen über die Across Systems GmbH finden Sie unter https://www.across.net

Firmenkontakt
Across Systems GmbH
Anja Bergemann
Im Stoeckmaedle 13-15
76307 Karlsbad
+49 7248 925-412
+49 7248 925-444
abergemann@across.net
https://www.across.net

Pressekontakt
good news! GmbH Marketing & PR Consulting
Nicole Gauger (ehemals Körber)
Kolberger Str. 36
23617 Stockelsdorf
+49 451 88199-12
+49 451 88199-29
nicole@goodnews.de
https://www.goodnews.de

Schreib einen Kommentar